Weihwasser und andere christliche Heilmittel

Durch den Glauben sollen wir vor allem unser "ewiges Heil" erhalten. Gott aber will nicht nur das "ewige Heil", er will auch das "körperliche Heil" der Menschen; es heißt ja im Evangelium: „Er legte jedem Kranken die Hände auf und heilte alle“ (Lk 4,40).

Das Christentum wird von Beginn an durch Zeichen und Wunder begleitet. Gott schenkt diese Gnaden, damit unser Glaube gestärkt wird. Auch wenn man skeptisch an manche Heiligenbiografien herangeht, es gibt eine derartige Fülle von übernatürlichen Zeichen, dass man sie nicht leugnen kann.

Die in diesem Büchlein gesammelten Erfahrungen verfolgen den Zweck, unseren Glauben an die Liebe und Führung Gottes zu stärken. In Gesundheit und Krankheit sollen wir den Trost und die Heilmittel der Kirche in Anspruch zu nehmen.
Ein besonders Heilmittel ist das Weihwasser, von dem in diesem Buch hauptsächlich berichtet wird. Viele Berichte aus der Geschichte und Gegenwart sollen unseren Glauben an die Wirkung der Sakramentalien - besonders des Weihwassers - wieder stärken, damit wir sie mit Glauben und Vertrauen gebrauchen.

Die Heilungs- und Wunderberichte werden umrahmt von einer theologische Einführung, Begebenheiten aus dem Leben des Segenspaters P. Berhard und Segensgebeten. Das reich illustrierte Buch soll vor allem in der Hauskirche den Gebrauch des Weihwassers wieder beleben.

Im Mai 2007 ist bereits die dritte erweiterte Auflage erschienen. Im Fernsehstudio von "Kirche in Not" in Königstein wurden zwei 1/2-Stündige Interviews zu diesem Buch aufgezeichnet, die ab Sommer 2007 in christlichen Medien ausgestrahlt werden.
 

Das Buch kann über unser online-shop bestellt werden.